OXUVAR 5,7% ad us. vet., Lösung, 275g

CHF 9,25 inkl. MwSt.

1 Produkt, 2 Anwendungen zur Varroa Sommer und/oder Winterbehandlung.

Tierarzneimittel auf der Basis von Oxalsäure.

OXUVAR® 5,7% ist eine konzentrierte Lösung von Oxalsäure Dihydrat. Der Imker bekommt ein Universalwerkzeug für die Behandlung der Varroose in die Hände. Im Sommer mit Trinkwasser verdünnt auf Schwärme, Ableger und brutfreie Völker sprühen. Im Winter mit Kristallzucker mischen und auf die Bienen träufeln.

Kategorie:
ab 5 Stck. Fr. 8.60 ab 24 Stck. Fr. 7.60

Beschreibung

Anwendung/Dosierung
Für die Sommerbehandlung wird die Lösung direkt in der Flasche mit 250 ml (275 g Flasche), oder 900 ml (1000 g Flasche) mit Trinkwasser verdünnt. Schwärme und Kunstschwärme werden mit 20-25 ml Sprühlösung pro kg Bienenmasse besprüht. Die Ableger und brutfreien Völker mit 2-4 ml pro besetzte Wabenseite besprühen.

Inhalt einer 275 g Flasche reicht für 10 bis 15 Völker.

Wichtig: Oxalsäure wirkt ausschliesslich im direkten Kontakt auf die Varroa Milbe. Varroa in verdeckelten Brutzellen werden nicht erreicht.

So wird die Sprühlösung vorbereitet:
1. Siegelfolie zur Hälfte aufschneiden und Wasser einfüllen
2. Ausgangsöffnung in verbleibende Siegelfolie stechen und Sprühflasche befüllen
3. Bienen mit Bedacht im Winkel von 45° besprühen und anfeuchten

Anwendungszeitpunkt
Von April bis August die Lösung auf Schwärme, Kunstschwärme, Ablegern und brutfreien Wirtschaftsvölkern verdünnt besprühen. Die Umgebungstemperatur während der Behandlung sollte mindestens 8° C betragen.

OXUVAR® 5,7% ist in 2 Gebindegrössen erhältlich, 275 g Flasche reicht für bis zu 10 Völker, die 1000 g Flasche reicht für bis zu 40 Völker. Die Oxalsäure wirkt bei direktem Kontakt auf die Varroamilbe. Varroa in verdeckelten Brutzellen werden mit dem Sprühnebel nicht erreicht. Für den Honig korrekt behandelter Völker ist keine Ab­setzfrist nötig.

Anwendung/Dosierung
Die Siegelfolie auf der Flasche zur Hälfte aufschneiden und entfernen. Wasser einfüllen und gut mischen. Bei der 275 g Flasche mit 250 ml Wasser für die 1000 g Flasche mit 900 ml Wasser zugeben. Für ein einfaches Umfüllen in eine Sprühflasche, in die verbleibende Siegelfolie eine Öffnung stechen. Schwärme und Kunstschwärme werden mit 20 – 25 ml Sprühlösung pro kg Bienenmasse besprüht. Die Ableger und brutfreien Völker mit 2 – 4 ml pro besetzte Wabenseite. Die Bienenwaben vorsichtig in einem 45° Winkel besprühen.

Behandlungskonzept/Empfehlungen
Nach der Sprühbehandlung von Schwärmen, Kunstschwärmen, Ablegern oder andere brutfreien Völker empfehlen wir die Sommerbehandlung mit THYMOVAR® durchzuführen. Werden Bienenvölker im Sommer brutfrei gemacht, ist eine Sommerbehandlung mit OXUVAR® 5,7% möglich.
Für die Winterbehandlung zur Restentmilbung OXUVAR® als Träufellösung einsetzen. Die Anwendung der Träufellösung erfolgt in einer brutfreien Zeit zwischen November und Januar. Die Träufellösung wird aus OXUVAR® 5,7% und Kristallzucker im Verhältnis 1:1 gemischt.

Sonstige Hinweise
Der Umgang mit Oxalsäure erfordert grosse Vorsicht. In jedem Fall Schutzbrille, säurefeste Handschuhe und langärmlige Bekleidung tragen. Die Reste von OXUVAR® 5,7% können mit viel Wasser verdünnt dem öffentlichen Abwassersystem zugeführt werden.